rockefeller gardens new york

Channel gardens rockefeller center © D.aniel - Fotolia.com

© D.aniel – Fotolia.com

In New York gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die man einmal gesehen haben muss. Wie zum Beispiel den Times Square oder die Brooklyn Bridge. Aber das größte ist das Rockefeller Center.

Das Rockefeller Center

Der Gebäudekomplex befindet sich in New York im Stadtteil Manhattan. Er besteht aus einundzwanzig Hochhäuser und seine Größe umfasst drei Straßenblocks, zwischen der Fifth Avenue, der Sixth Avenue, West 47th Street und der West 52nd Street. Das höchste Gebäude im Komplex ist mit seinen 259 Metern und den 70 Stockwerken ist GE Building, außerdem ist es auch noch das zehnthöchste von New York.

rockefeller gardens new york

rockefeller gardens new yorkDie Idee entstand im Jahr 1926, man wollte für die Metropoliten Oper ein neues Gebäude errichten. Den Entwurf für dieses Projekt hatte der Architekt Benjamin Wistar Morris, er wollte eine einheitliche Bebauung und in der Mitte sollte ein Platz sein. Von diesem Plan war John D. Rockefeller II so begeistert, dass er die Finanzierung übernahm. Aber dann kam der Börsenkrach 1929 und die Oper konnte den Bau nicht mehr finanzieren und baute nicht mehr weiter, vierzig Jahre später baute die Oper ein Haus im Lincoln Center.
Doch Rockefeller hielt an dem Plan fest und so begannen die Bauarbeiten im Jahr 1931, davor unterschrieb er aber einen Vertrag mit dem Besitzer der Grundstücke, der Columbia University, einen Mietvertrag über 24 Jahre. Die Gebäude wurden im Art-Déco-Stil erbaut, es entstand ein Gebäudekomplex aus verschiedenen, aber trotzdem stilistisch abgestimmten Gebäuden.

Übrigens

Christmas at Rockefeller Center, New York City, USA

© Chee-Onn Leong – Fotolia.com

Die Art, wie der Komplex erbaut wurde, war neu. Denn es wurde nicht nur ein Hochhaus erbaut, es wurde ein ganzer Gebäudekomplex mit Hochhäusern errichtet. Zur Erholung wurde in der Mitte des Komplexes der Lower Plaza und der Channel Gardens errichtet (rockefeller gardens new york). Auf dem Lower Plaza wird jedes Jahr der große Weihnachtsbaum mit einer Zeremonie aufgestellt, bei der auch der Bürgermeister von New York anwesend ist. Diesen Platz nutzen die New Yorker auch als Treffpunkt, im Winter ist der Platz zu einem Eislaufplatz.
Aber das Besondere an diesem Gebäudekomplex ist, das alle Gebäude am rockefeller gardens new york durch unterirdische Straßen verbunden sind. In diesen Straßen gibt es viele Geschäfte, Cafés und Restaurants die von Touristen und den New Yorkern gerne besucht werden.
Ein Blick vom Rockefeller Center auf den rockefeller gardens new york lohnt sich, denn man hat einen sehr schönen Ausblick auf New York.

Gärten der Welt

Add your Biographical Info and they will appear here.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.