Asiatische Gärten gestalten

Asiatische Gärten gestalten: Ideen & Inspirationen

Menschen, die möchten, dass sich ihr heimischer Garten durch eine natürliche Schönheit, Ruhe und Entspannung auszeichnet, bedienen sich dafür überaus gerne einer asiatischen Gartengestaltung.
Um diese umzusetzen, stehen zahlreiche Ideen, Inspirationen und Einrichtungsgegenstände zur Verfügung, die sich beispielsweise in großer Auswahl unter asiastyle.de finden. Welche Besonderheiten bei der Gestaltung eines asiatischen Gartens generell berücksichtigt werden sollten, erklärt der folgende Beitrag.

Symbol einer Lebensphilosophie und der Natur – Asiatische Gärten

Asiatische Gärten gestalten

Asiatische Gärten gestalten

Bei einem asiatischen Garten handelt es sich grundsätzlich um eine symbolische Repräsentation der Lebensphilosophie aus Fernost. Um neue Inspirationen für die asiatische Gartengestaltung zu finden, ist es daher stets hilfreich, Leitideen der Kultur zu visualisieren und in Gestaltungselemente zu übertragen.
Sämtliche Elemente, die in einem asiatischen Garten zu finden sind, spiegeln darüber hinaus die Vollkommenheit der Natur wider. So werden oft auch realistische Landschaften in Miniaturformat dargestellt.

Asiatischen Garten einrichten – Das gehört dazu

Steine

Auf Steine kann im Rahmen einer asiatischen Gartengestaltung keinesfalls verzichtet werden, ob in kleinem oder in großem Format. Durch diese werden Inseln, Hügel und Gebirge symbolisiert.

Wasser

Doch auch das Element Wasser darf in einem Asia-Garten natürlich nicht fehlen. Flüsse und Seen werden so in Form eines kleinen Bachs repräsentiert, der sich seinen Weg über Kiesel und Sand bahnt.
Daneben spiegeln auch die Wege in asiatischen Gärten oft die Form von natürlichen Gewässern wider oder werden unterschiedlichen Figuren nachempfunden.

Brücken

Unabhängig davon, ob sie über einen kleinen Bach oder bloß die Wege führen – Brücken zu bilden, ist in der asiatischen Kultur stark verankert. Ihre Form wird dabei in der Regel in einem Bogen gewählt, doch auch eine Zick-Zack-Gestaltung ist durchaus möglich.

Pflanzen

Ein fester Platz in asiatischen Gärten kommt selbstverständlich auch der Bepflanzung zu. Immergrüne Pflanzen sorgen dabei dafür, dass der Garten das gesamte Jahr über ansehnlich und harmonisch wirkt – ebenso wie die Natur, die durch ihn repräsentiert wird.

Dekorationsobjekte
Asiatische Gärten gestalten

Asiatische Gärten gestalten

In einem Asia-Garten gibt es keine zufälligen Elemente. Das gilt auch für die Dekoration. Sämtliche Objekte, die für die Verschönerung des Gartens genutzt werden, sollten daher auch eine symbolische Bedeutung in sich tragen, wie beispielsweise Buddha-Figuren, welche die Religion des Buddhismus würdigen.

Für asiatische Steingärten ist daneben ein Tsukubai empfehlenswert. Bei diesem handelt es sich um ein kleines Becken aus Stein, in dem sich Quellenwasser befindet. Genutzt wird dieses in Japan etwa, um die traditionellen Teezeremonien abzuhalten.

 

Gärten der Welt

Add your Biographical Info and they will appear here.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.