Life-hacking tipps

Das Leben hacken – hilfreiche Alltagstricks aus den Weiten des Internets!

Life hacking tipps fruit-market-240163_1280Bis vor einigen Jahren waren Ratgeberzeitschriften insbesondere bei Frauen sehr begehrt, wenn es darum ging, hilfreiche Tipps zu allen anfallenden Problemen im gewöhnlichen Alltag eines Menschen in Erfahrung zu bringen. Einerseits waren derartige Zeitschriften sehr hilfreich doch andererseits kosteten diese eine nicht unerhebliche Menge Geld und nahmen zudem gleichzeitig viel Platz in Anspruch. So wurden ganze Auflagen derartiger Zeitschriften gesammelt oder einzelne Seiten ausgeschnitten und in entsprechenden Ordnern eingeheftet, welche im Falle eines Falles als Nachschlagewerk dienten. Zum Glück hat uns das 21. Jahrhundert eine der wichtigsten Errungenschaften beschert, welches als modernes Zeitalter des Internets eine nahezu grenzenlose Kommunikation ermöglicht. Zwar gelten auch heute noch Omas Haushaltstipps als echter Geheimtipp, doch waren ihre Ratschläge oftmals nicht so cool, wie aus den Weiten des Internets, welche sich unter der Bezeichnung „life-hacking“ (zu Deutsch: Das Leben hacken) zu einem unaufhaltsamen Trend entwickelt haben. Was sich genau hinter dem neuen Trend „Life-hacking“ verbirgt, erfahren aufmerksame Leserinnen und Leser im weiteren Verlauf dieses Beitrags noch ausführlicher erläutert.
Der Alltag eines Menschen im modernen 21. Jahrhundert kann mit dem vergangener Jahrhunderte wohl kaum noch verglichen werden, denn eine Vielzahl technischer Errungenschaften garantieren dafür, dass sich dieser so angenehm wie nur möglich gestalten lässt. Nicht nur Einkäufe lassen sich hierdurch selbst an Wochenenden oder Feiertagen ganz bequem vom heimischen Sofa aus tätigen, ohne das hierbei auf eventuelle Ladenöffnungszeiten geachtet werden muss. Auch dringend benötigte Medikamente, Lebensmittel und Autoersatzteile lassen sich im Internet käuflich erwerben, wobei sich ein solcher Einkauf nicht mehr allein auf Angebote innerhalb Deutschlands beschränkt, sondern ein grenzenloses Shopping ermöglicht. Doch nicht nur Einkaufen im Internet erfreut sich zunehmender Beliebtheit, sondern auch Ratgeberseiten werden zunehmend aufgerufen, um für jegliche Aufgaben im Alltag hilfreiche Tipps in Erfahrung zu bringen, so wie der neue Trend mit der Bezeichnung „Life hacking“. So präsentiert „Life hacking“ zum Beispiel einen gewissen Dave Hax, welcher eine Kiwi-Hälfte unmittelbar an den Rand eines Glases hält und diese dann direkt über den Rand nach unten zieht, was dazu führt, dass die Schale problemlos entfernt wurde. Das funktioniert aber nicht allein nur bei einer Kiwi, sondern auch Mangos oder Avocados lassen sich auf diese Art und Weise nahezu kinderleicht von der Schale befreien.

life-hacking Beispiele

Dieses ist nur ein Beispiel einer ganzen Reihe cooler Tipps, welche auf „Life-hacking“ (kurz: Das Leben hacken) eindrucksvoll demonstriert werden. So wie zum Beispiel die Demonstration, wo Dave eine auf Zimmertemperatur gebrachte volle Limonadenflasche in eine Schüssel mit Eiswürfel und Salz getaucht wurde, was dazu führte, dass die Limo innerhalb von nur zwei Minuten erfrischend kalt genossen werden konnte. Ist doch einfach cool, denn anders wie die Ratschläge aus Omas Nähkästchen, werden hier Tipps gegeben, welche zudem auch noch eindrucksvoll für jedermann nachvollziehbar demonstriert werden. Selbst ein T-Shirt lässt sich innerhalb von nur zwei Sekunden zusammenfalten, was bei den Zuschauern auf YouTube, wo sich diese Tipps, welche als „Life-hacking“ bezeichnet werden immer wieder für Erstaunen sorgt. Kaum zu glauben was der Brite Dave Hax eindrucksvoll vorführt, wobei seine Botschaft mit ganz einfachen Worten beschrieben lautet: Cool ist, wer sich zu helfen weiß. Doch einige werden sich jetzt sicherlich die Frage stellen, was hat das eigentlich mit Hacking zu tun? Lassen Sie uns die Frage gänzlich einfach mit folgenden Worten beantworten: Abgeleitet wurde Hacken aus der Computerszene, wobei der einzige Unterschied darin zu sehen ist, dass es hier nicht um Manipulationen technischer Systeme geht, sondern allenfalls darum, kreative Lösungen zahlreicher Probleme des Alltags zu demonstrieren. Das nennt sich ganz einfach „Life-hacking“, ein Trend, welcher auch in Zukunft für so manche Überraschung garantieren wird!

Gartenexperte

Ich bin seit vielen Jahren im Onlinehandel tätig und interessiere mich insbesondere für den Bereich Social Media im Handel. Meine Blogthemen erscheinen in lockeren Abständen und sollen unterhalten - sind aber facettenreich und reichen von alltäglichen bis speziellen Themen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.